Zertifizierte Natur- und Landschaftsführer/innen

Unsere zertifizierten Natur- und Landschaftführer/innen (ZNL) bieten Ihnen vielfältige touristische Touren an. Sie haben die Möglichkeit zu Fuß, mit Kanu oder Fahrrad die Landschaft zu erkunden oder den Zug der Kraniche mit zu erleben. Lauschen Sie bei Vollmondtouren spannenden Erzählungen, werfen Sie einen Blick auf die Geschichte unserer Kulturlandschaft und spüren Sie architektonische Besonderheiten auf.

Neben den aufgezeigten Veranstaltungen bieten die Natur- und Landschaftsführer/innen viele weitere Entdeckertouren an, die auf Anfrage durchgeführt werden.

Hans-Jürgen Bartels

In Thüringen geboren, haben Hans-Jürgen Bartels familiäre Gründe vor mehr als 20 Jahren in die Prignitz und an die Elbe gebracht. Im Rückblick konnte ihm wohl nichts Besseres passieren. Nach verschiedenen anderen Lebensstationen hat er mit der Flusslandschaft „seinen“ Lebensraum als Natur- und Kulturmensch gefunden. Diese geschützte Kulturlandschaft hat für ihn einen besonderen Charme, der sich aus derVerschmelzung von weitgehend unberührter Natur, beeindruckender Landschaft und einer facettenreichen Kulturgeschichte ergibt. 

Kontakt

Schadebeuster 5, 19322 Wittenberge
Tel.: 03877 75823
E-Mail

Schwerpunkt

• Begleitete Führungen und Wanderungen durch die Kulturlandschaft der Westprignitz mit den Themen Natur – Landschaft – Geschichte

• Begleitete Führungen und Wanderungen durch die Flusslandschaft Elbe mit dem Thema Kulturlandschaft am Elbdeich

Buchbare Angebote

• Kleine Deichtour für Sehleute - Begleitete Wanderung auf dem Elbdeich zu den Wittenberger Elbdörfern

 

 

 

Hartmut Bölke

Im Boot durch die Natur, Mittendrin. Hartmut Bölke möchte mit seinen Gästen die Schönheiten des Havellandes teilen. Bei sportlicher Betätigung kann man sich erholen, genießen und einmalige Eindrücke sammeln. Dabei werden Sie Menschen und ihre Art, mit der Landschaft nachhaltig zu leben, kennenlernen. Weiterhin werden Kenntnisse über die artenreiche Tier- und Pflanzenwelt, die es zu erhalten und zu schützen gilt, vermittelt.

Kontakt

Bootsverleih Wassersuppe
Outdoor Sport Hartmut Bölke
Fehrbelliner Str. 4a, 14712 Rathenow

Tel.: 0173 3405330
E-Mail
Homepage

SchwerpunktHartmut Bölke betreibt in Wassersuppe am Hohennauener See, 12 km nördlich von Rathenow, einen Bootsverleih. Hier kann man Kajaks und Kanadier zur individuellen Erkundung der beeindruckenden Natur ausleihen.
Buchbare AngeboteSie können an einer geführten Paddeltour teilnehmen, bei der Sie viel über das größte, europaweit einmalige Projekt der Renaturierung eines Flusses und deren Folgen für die Natur und der Gesellschaft erfahren können. Bei dieser fünfstündigen Tour im Naturpark Westhavelland von Parey nach Strodehne werden Sie viele Tiere beobachten, selbstständig eine Schleuse bedienen und am Ende der Tour mit einem reichhaltigen Essen bei Fischer Wolfgang Schröder belohnt.

 

 

 

Ans Briesenick

Kontakt

Domherrnstrasse 8, 39539 Hansestadt Havelberg
Tel.: 039387 729614
E-Mail
Homepage

Schwerpunkthistorische Hansestadt Havelberg, Naturerlebnis rund um Havelberg in der unteren Havelniederung
Buchbare Angebote
  • geführte Erlebniswanderung „Havelberg, Stadt im Grünen“ im Eiszeitlichen Urstromtal mit den Highlights Biberbau, Dohlenkolonie, Seeadler, Rotmilan und Eisvogel
  • geführte Erlebniswanderung „Auenpfad Weinberg Havelberg“ zu dem Ort, wo die Domherren früher ihren Wein anbauten mit den Highlights Havelwiesen mit Altarmen der Havel, Wiesenbrüter, Eisvogel und Trauerseeschwalbe
  • geführte Erlebniswanderung „Wanderung ins Mühlenholz“  in das Havelberger Mühlenholz, einem neu entstehenden Auwald in der Deichrückverlegung Sandau-Nord mit den Highlights Biber, Schwarzspecht und Rotbauchunke
  • geführte Erlebniswanderung „Der Kamernsche See – eine Welt von Flor, Fauna und Sagen“ in das Landschaftsschutzgebiet „Untere Havel“
  • individuelle Angebotsgestaltung auf Anfrage zu den Themen: Singschwäne, Rast der nordischen Gänse, Trauerseeschwalben, Libellen, Kraniche, Herbstfärbung, Elbe und Havel, Seerose und Seeadler, die Altarme der Havel

 

 

 

Daniela Drechsler

Seit ihrer Kindheit fasziniert Daniela Drechsler die Natur, v.a. die Vogelwelt. Ausschlaggebend war die Pflege und Auswilderung eines kleinen Spatzen. Seitdem gehört die Ornithologie zu ihren Hobbys und förderte bis heute ihre Beobachtungsgabe.

Kontakt

Neuhaus 9, 19322 Rühstädt
Tel.: 038791 980 22
E-Mail
Homepage

SchwerpunktRaum Rühstädt
Buchbare Angebote
  • Erlebnisführung durch das Europäische Storchendorf Rühstädt
  • Vogelstimmenwanderung im Schlosspark Rühstädt

 

 

 

 

 

 

Torsten Engelbrecht

Sie finden Torsten Engelbrecht in der Stadtinformation im BahnhofsQuartier, dem renovierten Bahnhof in der Kurstadt mit anerkanntem Thermalsole- und Moorheilbad.

Kontakt

Bahnhof 1, 19336 Bad Wilsnack
Tel.: 038791 2620
E-Mail
Homepage

SchwerpunktErlebnisführungen zwischen der Kurstadt Bad Wilsnack und dem Storchendorf Rühstädt für Gruppen und Einzelpersonen
Buchbare Angebote
  • geführte Erlebniswanderung „Vom Wunderblut zum Storchenwunder“ auf dem Karthanepfad von Bad Wilsnack nach Rühstädt (ca. 15 km)
  • historische Führung „Wunder – Wallfahrt – Widersacher“ in der Wunderblutkirche Sankt Nikolai Bad Wilsnack
  • weitere Stadtführungen in Bad Wilsnack und geführte Wanderungen und Radtouren in der Umgebung

 

 

 

Frank Ermer

Frank Ermer ist Zertifizierter Natur- und Landschaftsführer (BANU), Zertifizierter Gästeführer Havelland (BVGD e.V.), Domführer St. Marien zu Havelberg und Fahrradguide im Havelland.

Kontakt

Havelstraße 51, 39539 Hansestadt Havelberg
Tel.: 039387 20812 oder 0160 3575895
E-Mail
Homepage

Schwerpunkt Stadtführungen durch die historische Hansestadt Havelberg, Domführungen, Erlebnisführugen im „Zweistromland“ zwischen Elbe und Havel
Buchbare Angebote
  • „Wanderung auf dem Auenpfad“
  • „Havelberg am Abend – im Schein des Lichts"
  • „Havelberg – Natur trifft History“
  • „Zug der Kraniche“
  • „Kulturlandschaft zwischen den Fähren“
  • „Vollmondtour in Havelberg“
  • Domführungen im Dom St. Marien zu Havelberg
  • Führungen für Menschen mit Handicap
  • weitere Wander- und Fahrradtouren im „Havel-Elbe-Winkel“
  • historische Stadtführung in der Hansestadt Havelberg
  • individuelle Angebotsgestaltung auf Anfrage

 

 

 

Susanne Figueiredo

Susanne Figueiredo lebt und arbeitet auf ihrem Naturerlebnishof in Vielbaum, wo sie ihre Begeisterung für die ursprünglichen und einfachen Dinge mit ihren Gästen teilt. Auf ihren Naturerlebnistouren begleitet sie Sie mit Rad und Kanu zu den schönsten Orten der nördlichen Altmark. Keine Tour ist wie die andere und immer wieder gibt es Neues zu entdecken und zu genießen.

Kontakt

Kirchweg 14, 39615 Aland-Vielbaum
Tel.: 039386 993277
E-Mail
Homepage

Schwerpunkt Erlebnistouren mit Kanu & Rad in der nördlichen Altmark
Buchbare Angebote
  • geführte Kanu- und Radtouren in der nördlichen Altmark
  • Landleben und Kleinode der Altmark-Dörfer entdecken
  • Leben auf dem Naturerlebnishof mit Tipicamp
  • Kochen und Genießen am Lagerfeuer mit Produkten der Höfe in der Region
  • traditionelles Langbogenschießen
  • Gestaltung individueller Erlebnisprogramme

 

 

 

Christiane Frontzek

Kontakt

Domherrnstrasse 8, 39539 Hansestadt Havelberg
Tel.: 039387 729614
E-Mail
Homepage

Schwerpunkthistorische Hansestadt Havelberg, Naturerlebnis rund um Havelberg in der unteren Havelniederung
Buchbare Angebote
  • geführte Erlebniswanderung „Havelberg, Stadt im Grünen“ im Eiszeitlichen Urstromtal mit den Highlights Biberbau, Dohlenkolonie, Seeadler, Rotmilan und Eisvogel
  • geführte Erlebniswanderung „Auenpfad Weinberg Havelberg“ zu dem Ort, wo die Domherren früher ihren Wein anbauten mit den Highlights Havelwiesen mit Altarmen der Havel, Wiesenbrüter, Eisvogel und Trauerseeschwalbe
  • geführte Erlebniswanderung „Wanderung ins Mühlenholz“  in das Havelberger Mühlenholz, einem neu entstehenden Auwald in der Deichrückverlegung Sandau-Nord mit den Highlights Biber, Schwarzspecht und Rotbauchunke
  • geführte Erlebniswanderung „Der Kamernsche See – eine Welt von Flor, Fauna und Sagen“ in das Landschaftsschutzgebiet „Untere Havel“
  • individuelle Angebotsgestaltung auf Anfrage zu den Themen: Singschwäne, Rast der nordischen Gänse, Trauerseeschwalben, Libellen, Kraniche, Herbstfärbung, Elbe und Havel, Seerose und Seeadler, die Altarme der Havel

Ivo Geßner

Ivo Geßner ist gelernter Forstwirt und Zimmerer, Betreuer im Kinderferienlager beim NABU und ehemaliger FÖJler beim NABU Besucherzentrum Linum. 

Kontakt

Tel.: 01577 3390654
E-Mail

Schwerpunkt

Ivo Geßners Schwerpunkte liegen im Bereich Kranichführungen, Ornithologische Kenntnisse und Waldbewirtschaftung.

• Geführte Kanutouren, Wanderungen und Radtouren

• Informative Führungen für Laien zur Natur-, Tier und Pflanzenwelt

• Spezielle Führungen zum Thema Wald- und Baumkunde

Buchbare Angebote

UNTERWEGS AUF DEM ELBEDEICH

Eine geführte Wanderung zwischen Auenwald und Feuchtwiesen
Dauer: 3 Stunden
Ort: Rühstädt, Elbedeichrundweg
Kosten: 15 € pro Person
Termine: von März bis Oktober, nach Vereinbarung
Rundwanderung mit dem Schwerpunkt Wald vom Besucherzentrum Rühstädt, durch den Wald zur Elbe, weiter auf dem Elbdeich und am Schlosspark zurück ins Storchendorf. Wir erkunden die Geheimnisse des Waldes, bestimmen seine Baumarten und lernen über seine Nutzung und seine Artenvielfalt. Am Elbdeich genießen wir den weiten Blick und beschäftigen uns mit der Faszination des Auenwalds. Auf dem Weg zwischen den saftigen Wiesen zurück zum Ort, lassen wir die Natur auf uns wirken und erleben das Biosphärenreservat Flusslandschaft Elbe als Kulturlandschaft. Zum Abschluss können wir im Schlosspark noch ein paar besondere Bäume bestaunen.

Kathrin Hamann

Kontakt

Domherrnstrasse 8, 39539 Hansestadt Havelberg
Tel.: 039387 729614
E-Mail
Homepage

Schwerpunkthistorische Hansestadt Havelberg, Naturerlebnis rund um Havelberg in der unteren Havelniederung
Buchbare Angebote
  • geführte Erlebniswanderung „Havelberg, Stadt im Grünen“ im Eiszeitlichen Urstromtal mit den Highlights Biberbau, Dohlenkolonie, Seeadler, Rotmilan und Eisvogel
  • geführte Erlebniswanderung „Auenpfad Weinberg Havelberg“ zu dem Ort, wo die Domherren früher ihren Wein anbauten mit den Highlights Havelwiesen mit Altarmen der Havel, Wiesenbrüter, Eisvogel und Trauerseeschwalbe
  • geführte Erlebniswanderung „Wanderung ins Mühlenholz“  in das Havelberger Mühlenholz, einem neu entstehenden Auwald in der Deichrückverlegung Sandau-Nord mit den Highlights Biber, Schwarzspecht und Rotbauchunke
  • geführte Erlebniswanderung „Der Kamernsche See – eine Welt von Flor, Fauna und Sagen“ in das Landschaftsschutzgebiet „Untere Havel“
  • individuelle Angebotsgestaltung auf Anfrage zu den Themen: Singschwäne, Rast der nordischen Gänse, Trauerseeschwalben, Libellen, Kraniche, Herbstfärbung, Elbe und Havel, Seerose und Seeadler, die Altarme der Havel

Mario Herzog

Seit 2013 ist Mario Herzog ambitionierter Natur- und Landschaftsfotograf und seit 2018 zertifizierter Natur- und Landschaftsführer in der Region. Für Naturliebhaber und Fotobegeisterte bietet er Führungen und Einsteigerkurse in der heimischen Natur an und setzt sich dabei mit der Vielfalt und Schönheit der Natur und Fauna in dieser Region auseinander.

Kontakt

Kiefernweg 3, 19322 Breese
Tel.: 0174 9791215
E-Mail
Homepage

SchwerpunktFotosafaris, Fotokurse, Foto-Hotspots in Verbindung mit Wanderungen und Spaziergängen in der heimischen Natur
Buchbare Angebote

• „Im Auge des Betrachters“ – Einsteigerseminare Naturfotografie, 1-Tages-Kursspeziell für kleinere Gruppen und auch für Kinder

• „Ganz nah dran“ – Makrofotokurs für Einsteiger, 2-Tages-Kurs, max. 10 Teilnehmer

• Ausflüge für Fotobegeisterte zu Hotspots in der Region, auf Anfrage

• Naturspaziergänge unter dem Motto „Mit der Kamera unterwegs in der heimischen Natur“ speziell für Kinder und Jugendliche

• „In die Natur gesetzt“ – Poesie umarmt Fotografie. Wanderungen mit Kamera, Stift und Papier, Anleitungen zum Sehen, Festhalten und Umschreiben der verschiedenen Eindrücke in der Natur (in Planung)

Laura Klein

Laura Klein liegen naturnahe Landschaften und ihre faszinierenden Arten am Herzen, deshalb engagiert sie sich seit langem im Umwelt- und Naturschutz. Auf einem Spaziergang entdecken Sie, wie einzigartig und schön, aber auch nützlich Schutzgebiete sind. Denn Schutzgebiete helfen natürliche Habitate mit ihrer Tier- und Pflanzenwelt zu sichern und vor zerstörerischen Einflüssen zu schützen. Besonders „Natura 2000“, das weltweit größte Netz aus Schutzgebieten, schützt natürliche Lebensräume und wildlebende Arten europaweit. Deswegen setzt sich Laura Klein für„Lebenswerte Natura 2000-Gebiete“ ein und bietet einen geführten Waldspaziergang im FFH-Gebiet „Hainholz an der Stepenitz“ gemeinsam mit dem NABU Prignitz an.

Kontakt

Lindenstraße 34, 14467 Potsdam
Tel.: 0331 2015569
E-Mail
Homepage

SchwerpunktNaturführung im europäischen Schutzgebiet - Gebiet der Fauna-Flora-Habitat-Richtlinie - FFH-Gebiet
Buchbare Angebote

Geheimnisvoller (Auen)Wald – ein geführter Waldspaziergang im „Hainholz an der Stepenitz“

• Erkundung von naturnahem Wald im Umfeld der Stepenitzniederung
• Lebensraum gefährdeter Artengemeinschaften naturnaher Waldbiotope
• europäisches Schutzgebiet nördlich von Putlitz
• gemeinsam mit NABU Prignitz

 

 

 

Käthe Leischke

Käthe Leischke ist Forst- und Umweltwissenschaftlerin, erlebnispädagogikinfiziert und altmarkbegeistert.

Kontakt

Dorfstraße 34, 39606 Osterburg/OT Dobbrun
Tel.: 01575 7990221
E-Mail

SchwerpunktHansestadt Seehausen, Altmark
Buchbare Angebote
  • „Große Brüder, kleine Brüder – und wo ist hier eigentlich der See?“ - Eine Erlebnisführung durch die Geschichte der Hansestadt Seehausen für Kinder von 6 bis 12 Jahren

 

 

 

Renate Lewerken

„Das Mädchen muß an die frische Luft !“ Das hörte Renate Lewerken als Kind häufig, denn ihre Landschaften und Abenteuer fand sie zwischen Buchdeckeln. Sie war fasziniert von Sagen und Mythen, Biografien, Familien-Epen und natürlich Nils Holgerson, dem schönsten (schwedischen) Schulbuch überhaupt. Inzwischen entdeckt sie Geschichten und Geschichte draußen. Beides zu verbinden war Intension auch von Tamara Ramsay, die mit der Kleinen Dott eine Prignitzer Figur geschaffen hat, die Wirklichkeit und Phantasie versöhnt. Und auch andere Schriftsteller erschließen uns die Landschaft. Folgen Sie Frau Lewerken bei literarischen und kulinarischen Spaziergängen durch Prignitz und Altmark.

Kontakt

artHotel Kiebitzberg
Schönberger Weg 6, 39539 Havelberg
Tel.: 039387 595151
E-Mail
Homepage

SchwerpunktLiterarische Wanderungen in Altmark und Prignitz
Buchbare Angebote

• Die kleine Dott in Havelberg - von Eulen, Ärzten und Domherren. Schlendern, Staunen und Schmecken nach dem Buch von Tamara Ramsay

 

 

 

 

 

Vera Lohrmann

Seit fast 40 Jahren hat Vera Lohrmann eigene Pferde, züchtet mit ihnen und bildet sie selbst aus. Seit über 20 Jahren hält sie ihre Pferde auf der Weide und im Offenstall und produziert ihr Winterfutter selbst. Ursprünglich von der üblichen Sport- und Vereinsreiterei ausgehend, entdeckte sie zunehmend, dass für ein brauchbares Pferd ganz andere Eigenschaften viel wichtiger sind als enormes Springvermögen oder herausragende Bewegungen, nämlich Gesundheit, Gelassenheit und Arbeitsfreude. Sie fand diese Eigenschaften besonders ausgeprägt bei sehr naturnah erhaltenen alten Pferderassen, z. B. den Highland Ponies und Huzulen oder auch den Dülmenern, die heute alle auf der Roten Liste der vom Aussterben bedrohten Tierarten stehen. Ebenso scheint es ihr sehr wichtig, auch die anderen regionalen Nutztierrassen in ihrer ursprünglichen Nutzungsvielfalt zu erhalten wie z. B. die Original Braunviehkühe.

Kontakt

Einhornhof Neestahl Nr. 2
Am Wiesental 5, 21369 Nahrendorf
E-Mail

Schwerpunkt

Bedrohte Nutztierrassen, Reiten
Der Hof ist ein Demeter-Betrieb für traditionelle Heu- und Heulageerzeugung auf artenreichem Dauergrünland. Es werden Zucht und Nutzung aussterbender Pferde- und Rinderrassenbetrieben. Sie bildet Pferden und Reiter für das Orientierungsreiten als Wettkampf (TREC) aus.

Buchbare Angebote

Vera Lohrmann bietet Ihnen Führungen zu den Themen

• aussterbende Haustierrassen
• artgerechte Tierhaltung
• Ausbildung von Reiter und Pferd für das Gelände - von der Kurzführung auf meinem Hof über die Tageswanderung oder dem Tageswanderritt bis zu Mehrtageswanderritten für geübte Reiter

 

 

Anna Marinkó

Anna Marinkó ist gebürtige Ungarin und interessiert sich seit ihrer Kindheit für Großtrappen. Je mehr Sie diese Vogelart kennenlernte, umso größer wurde ihre Begeisterung, das Fachwissen an Interessierte weiterzuleiten. Gehen Sie mit ihr auf Entdeckungstour im Naturpark Westhavelland.

Kontakt

Tel.: 0157 36907914 oder 03386 2112227
E-Mail

Schwerpunkt Großtrappen im Naturpark Westhavelland
Buchbare Angebote
  • geführte Erlebniswanderung „Der Schatz des Havellandes: Großtrappenbeobachtung im Winter” inklusive Vortrag mit spannenden Fakten zum Schwergewicht-Rekordhalter unter allen flugfähigen Vögeln der Welt
  • geführte Erlebniswanderung „Der Schatz des Havellandes: Großtrappenbalz im Frühjahr” zur Balzzeit des    majestätischen Vogels inklusive Vortrag

Florent Martinez

Florent Martinez kommt aus Südfrankreich, von Bergen und Meer umgeben. Bereits in Kindertagen fand er die Natur sehr spannend. Durch seine Frau ist er in diese Gegend gekommen und fühlt sich sehr wohl hier. Er genießt es auf dem Deich spazieren zu gehen und die idyllische Landschaft zu entdecken. Auch die Beobachtung der Tierwelt macht ihm großen Spaß. Er freut sich darauf mit Ihnen dieses Naturerlebnis teilen zu können.

Kontakt

Am Elbdeich 14, 19309 Wootz
Tel.: 0151 56004081
E-Mail

Buchbare Angebote

• Geführte Radtour und Bootsfahrt

• Entdeckung der Auenlandschaft

• Den Charme der Natur erleben

• Eine Reise in die Vergangenheit

• Wunderschöne Blicke auf Natur und Landschaft

 

 

 

Carsten Muschol

Carsten Muschol nimmt Sie mit auf Kahntour.

Kontakt

Marktstraße 18, 14798 Havelsee OT Pritzerbe
Tel.: 033834 40510 oder 0173 2054137
E-Mail

Schwerpunkt Flusslandschaft Unterhavel, Havelstadt Pritzerb
Buchbare Angebote
  • Entdeckerfahrten „Havelse(h)en Kahntouren – entdecken Sie die untere Havel“ mit dem Kahn in die Natur der Havel-Flusslandschaft, rund um die 1000-jährige Havelstadt Pritzerbe, Altarme, Buchten, seltene Tiere und Pflanzen sowie ins Labyrinth der ehemaligen Tongruben auf dem Pritzerber See

 

 

 

Gertrud Rohloff-Hecker

Gertrud Rohloff-Hecker plant und begleitet Tagesausflüge in die nähere Umgebung.

Kontakt

Lenzener Str. 9, 19309 Lenzerwische /Mödlich
Tel.: 038792 50471 oder 0175 9985565
E-Mail

SchwerpunktElbe und Elbnebenfluss Löcknitz, Rambower Moor, Binnendünen bei Klein Schmölen, Grünes Band
Buchbare Angebote
  • geführte Erlebniswanderung in Deutschlands größtem     Rückdeichungsgebiet Lenzen-Wustrow
  • Fahrradtouren an Elbe und Löcknitz
  • Radtouren am Grünen Band
  • Planung und Begleitung von Tagesausflügen in das Rambower Moor – „Deutschlands schönstem Naturwunder 2014“ (Sielmann Stiftung) und in die Dünenlandschaft bei Klein Schmölen
  • Mehrtägige Angebote: Kreative Tage an der Elbe, Landschafterleben und Art-Journaling, Führungen und Gestaltung in Zusammenarbeit mit einer Künstlerin

Robert Sommerfeld

Robert Sommerfeld ist seit 2016 als Natur- und Landschaftsführer in der Region um die Lenzerwische tätig. Er bietet verschiedenste Touren und geführte Wanderungen an, die das Leben von Mensch und Tier im Biosphärenreservat früher und heute näher bringen.

Kontakt

Am Elbdeich 25, 19309 Unbesandten
Tel.: 016094416121
Fax: 038758 35781
E-Mail
Homepage

Schwerpunkt Elbtalaue in der Lenzerwische
Buchbare Angebote
  • „Wie alles begann" - Entstehung und Vegetation einer Aue
  • „Stiller Wanderer" - Die Binnendünen, seltene und seltsame Erhebung in der sonst so flachen Landschaft
  • „Eiszeit, Slawen und reiche Bauern" - Die Lenzerwische wird schon seid Urzeiten bevölkert, genutzt und verändert
  • „Mehr Raum für den Fluss" - Die Deichrückverlegung

Juliane Spernau

Kontakt

Tel.: 01775130668
E-Mail

Schwerpunkt

• Geführte Kanutouren, Wanderungen und Radtouren. Auch in Begleitung mit Hund möglich

• Informative Führungen für Laien zur Natur-, Tier und Pflanzenwelt

• Spezielle Führungen zum Thema Baugeschichte, historische Bauformen und ökologische Baumaterialien

Buchbare Angebote

RAUS AUS DEM ALLTAG, REIN IN DIE NATUR - Auf den Spuren von Fischotter und Eisvogel
• Geführte Kanutour
• Dauer: 4,5 Stunden
• Ort: Lenzen bis Seedorf auf der Löcknitz
• Kosten: 15 € pro Person plus Kanuausleih
• Termine: von April bis September, nach Vereinbarung

Möchten Sie dem Alltagsleben entfliehen, in die Stille und unberührte Natur eintauchen und dabei faszinierende Beobachtungen machen? Dann begleiten Sie mich auf einer Kanu-Tour auf der Löcknitz. Auf dem Wasserweg können Sie gemütlich und aktiv zugleich unterwegs sein, einfach zur Ruhe kommen und die Seele baumeln lassen oder aufmerksam beobachten und lernen. Auf der Suche nach den Spuren des Fischotters und dem Juwel des Flusses – dem Eisvogel – fahren wir von der Burg Lenzen ca. 4 km auf der Löcknitz durch das faszinierende Biosphärenreservat Flusslandschaft Elbe-Brandenburg, bis nach Seedorf und zurück. Fortbewegung durch eigene Armkraft, statt Fitnessstudio. Vogelgezwitscher statt Verkehrslärm. Und faszinierende Natur erleben statt Couch Potato vor dem Fernseher. Der Sommer kann kommen!

 

 

Ivonne Thomas

Ivonne Thomas geht mit Ihnen den Ziegeln auf die Spur.

Kontakt

Käthe-Kollwitz-Straße 19, 14712 Rathenow
Tel.: 0176 38822596
E-Mail

Schwerpunkthistorisches Rathenow, Stadtgeschichte(n), Ziegelbrennerei
Buchbare Angebote
  • Erlebnisführung „Zieglein, Zieglein an der Wand… eine Spurensuche“ die Altstadt Rathenows
  • Geschichte(n) der Stempel auf den „Roten   Rathenowern“
  • Was hat Bismarck mit Ziegeln zu tun?
  • Wandern auf den Pfaden einstiger Ziegelbrenner durch Rathenow und auf dem ehemaligen Werksgelände der Rathenower Stadtziegelei

 

 

 

Thomas Völter

Der Diplom-Agraringenieur Thomas Völter ist seit frühster Kindheit mit dem Leben auf dem Land verwurzelt. Er ist ein Spezialist für Esel und ihre Haltung, für Bäume und deren Nutzung und viele weitere land(wirt)schaftlichen Fragen.

Kontakt

Tel.: 033973 52221

E-Mail

Schwerpunkt Eselwanderungen, Streuobstwiesen
Buchbare Angebote
  • auf Anfrage

 

 

 

Rainer Wittenburg

 Rainer Wittenburg ist in altem Handwerk wie Spinnen, Weben und Butterherstellung gelernt.

Kontakt

Alte Kirchstr. 5, 39539 Havelberg OT Garz
Tel.: 039387 729614
E-Mail
Homepage

Schwerpunkthistorische Hansestadt Havelberg, Naturerlebnis rund um Havelberg in der unteren Havelniederung
Buchbare Angebote
  • geführte Erlebniswanderung „Havelberg, Stadt im Grünen“ im Eiszeitlichen Urstromtal mit den Highlights Biberbau, Dohlenkolonie, Seeadler, Rotmilan und Eisvogel
  • geführte Erlebniswanderung „Auenpfad Weinberg Havelberg“ zu dem Ort, wo die Domherren früher ihren Wein anbauten mit den Highlights Havelwiesen mit Altarmen der Havel, Wiesenbrüter, Eisvogel und Trauerseeschwalbe
  • geführte Erlebniswanderung „Wanderung ins Mühlenholz“  in das Havelberger Mühlenholz, einem neu entstehenden Auwald in der Deichrückverlegung Sandau-Nord mit den Highlights Biber, Schwarzspecht und Rotbauchunke
  • geführte Erlebniswanderung „Der Kamernsche See – eine Welt von Flor, Fauna und Sagen“ in das Landschaftsschutzgebiet „Untere Havel“
  • individuelle Angebotsgestaltung auf Anfrage zu den Themen: Singschwäne, Rast der nordischen Gänse, Trauerseeschwalben, Libellen, Kraniche, Herbstfärbung, Elbe und Havel, Seerose und Seeadler, die Altarme der Havel

Egbert Witzlau

Aufgewachsen auf einem Bauernhof in der Havelregion Zehdenick, wurde Egbert Witzlau in frühester Kindheit durch aktives Naturerleben geprägt. In dieser Zeit konnte er in Zusammenarbeit mit dem Jäger und Heger Kurt Riesenberg aus Zehdenick , aktiv bei der Ansiedlung von Fasanen in der Zehdenicker Tonstichlandschaft mitwirken. In der Verbindung und Vermittlung von aktiven Naturerlebnissen fand er seine Berufung. Nach nunmehr über 40 Jahren naturverbundenen Multiausdauersport und als zertifizierter Gesundheits- und Präventionsberater der Gesundheitsschulen Anke Bergmann aus Berlin, weiß er, dass Naturerleben und Naturbegreifen keine Einbahnstraße darstellen.

Kontakt

Straße der Jugend 5 b, 16775 Gransee
Tel.: 0174 9791424
E-Mail
Homepage

SchwerpunktIn und um den Naturpark Stechlin - Ruppiner Land möchte Egbert Witzlau seine Begeisterung für den „Doktor Wald & Co“ , mit Ihnen teilen: „Es ist nie zu spät umzudenken, aber immer zu früh, um aufzugeben.“
Buchbare Angebote

ANSEHEN – MITMACHEN - DABEIBLEIBEN

• Naturerlebniswanderungen

• Apfelsteinwanderungen / NATUREMOVE-Elemente

• Naturbegreifen im offenen Permakulturgarten

• „laufende“ Beratung mit und in der Natur