Aktiveinsätze im Biosphärenreservat Flusslandschaft Elbe Brandenburg – freiwillig und fachkundig

Die bundesweiten Nationalparks, Biosphärenreservate und Naturparks bieten unter dem Programm „Ehrensache Natur“ regelmäßige Mitmachaktionen an, die jeden dazu einladen freiwillig Naturschutzarbeit zu leisten. Vorerfahrung und Alter stehen dabei im Hintergrund.

Im Biosphärenreservat Flusslandschaft Elbe Brandenburg sind im Februar und März Freiwillige gefragt, die mit anpacken. Angeleitet von Teamkoordinatoren, die hauptamtlich im Biosphärenreservat arbeiten, kann jedermann wertvolle Arbeit im Arten- und Biotopschutz leisten. Beim Arbeiten mit den Profis können die Teilnehmenden ihr Wissen erweitern und die eigenen Fähigkeiten ausprobieren. Und natürlich kommt der Austausch mit Gleichgesinnten nicht zu kurz.

Folgende Einsätze sind geplant:

Sa, 04.02.23: 10-15 Uhr
Wir entfernen Pappel- und Weidenaufwuchs an Amphibienteichen in Rühstädt damit die Gewässer nicht beschattet werden und Moorfrosch und Rotbauchunke zur Laichzeit geeignete Habitate zur Reproduktion finden. Im Anschluss gibt es einen Imbiss.
Anmeldung: ruehstaedt(at)naturwacht(dot)de

 

Sa, 25.02.23: 10-15 Uhr
Bäume und Sträucher, die sich im Burgpark selbstständig vermehrt haben, aber an ihrem jetzigen Standort zu dicht stehen oder aus anderen Gründen nicht bleiben können, werden wir ausgraben und im Rahmen der Saatguttauschbörse, die am Nachmittag auf der Burg Lenzen stattfindet, verschenken. Im Anschluss gibt es einen Imbiss.
Anmeldung: info(at)burg-lenzen(dot)de


Sa, 11.03.23: 10-15 Uhr
Die vielen jungen Erlen sollen aus dem Burgpark in die Deichrückverlegung gepflanzt werden. Wir buddeln die Erlen aus und bringen sie direkt ins Elbvorland, wo wir sie wieder einpflanzen. Ab 15 Uhr genießen wir in der Auwaldlandschaft heiße Suppe und Getränke gemeinsam mit den Freiwilligen aus vergangenen Aktiveinsätzen.
Anmeldung: info(at)burg-lenzen(dot)de

 

Eckdaten für alle Termine

TREFFPUNKT & ZEIT
Jeweils um 10.00 Uhr
Aktiveinsatz 1: Besucherzentrum Rühstädt, Neuhaus 9, 19322 Rühstädt
Aktiveinsatz 2 und 3: Burghof Burg Lenzen: Burgstr, 3, 19309 Lenzen

CORONA
Die Aktiveinsätze finden unter den dann geltenden Corona-verordnungen statt.

FOTOS
Es werden Fotos während der Aktiveinsätze gemacht, die vom Trägerverbund Burg Lenzen e.V. und von der Naturwacht Brandenburg für Öffentlichkeitsarbeit in Print und digital genutzt wird. Sollten Sie das nicht wünschen, wenden Sie sich vor Ort an das Organisations-Team.

TOILETTEN
Buschtoilette in Rühstädt, ein Wasserkanister als Waschgelegenheit ist vorhanden. Toiletten und Waschgelegenheiten sind auf dem Gelände in Lenzen vorhanden.

MITBRINGEN
Wetterfeste Kleidung, feste Arbeitsschuhe (ggf. Gummistiefel), Arbeitshandschuhe,

VERPFLEGUNG
Getränke und ggf. kleinen Snack bitte selber mitbringen, heiße Suppe/Imbiss ab 15.00 Uhr

SICHERHEIT

Der Landessammelvertrag zur Unfall- und Haftpflichtversicherung gewährt Versicherungsschutz.

NOTFALLNUMMER
Für kurzfristige Absprachen am Tag des Aktiveinsatzes:
0175 / 437 785 1 (Clemens Herche)
0151 / 467 232 28 (Bettina Kühnast)

 

Gebiet

  • Biosphärenreservat Flusslandschaft Elbe

Meldung vom 20.01.2023