Fortbildung "Wissen im Fluss – Bildung in Auen"

Während der Fortbildung Wissen im Fluss -Bildung in Auenerhalten Sie Basis-Auenwissen, praktische Tipps für Ihre Bildungsarbeit und können in die Angebote eines außerschulischen Lernortes schnuppern.

Die Flussauen der Elbe sind nämlich ideale Bildungsorte vor unserer Haustür! Sie bieten Dreierlei:

- Direktes Naturerleben
- Die Möglichkeit, sich aktiv für Naturschutz einzusetzen
- Anspruchsvolle und aktuelle Bildungsangebote mit regionalen und globalen Bezügen

Die Fortbildung richtet sich an Akteure in der schulischen und außerschulischen Bildungsarbeit aller Altersklassen. Es wird genügend Raum zum Austausch und Vernetzen gegeben.

Programm:

14:00 Uhr: Basis-Auenwissen –Alles was Sie über Flussauen wissen sollten
14:30 Uhr: Burg Lenzen –Außerschulischer Bildungsort und seine Bildungsangebote
15:30 Uhr: Praktische Tipps für Ihre Bildungsarbeit zum Thema „Flussauen“
Ab 16:30 Uhr: Austauschen & Vernetzen
Bei Interesse bieten wir eine kleine (Auen)Kräuterführung mit anschließender gemeinsamer Zubereitung und Essen in der „Kochwerkstatt“ an. Das Ende der Veranstaltung ist für 18:30 Uhr angedacht.

Treffpunkt: Auenforum Lenzen, Hamburger Str. 48/49, 19309 Lenzen (gegenüber der Kirche)

Anmeldung: Bitte melden Sie sich bis zum 20.03.2020 unter 038792 –1221 oder sonja.biwer(at)burg-lenzen(dot)de mit folgenden Angaben an: 1) Name und Institution/Fachbereich 2) Mit welcher Altersklasse arbeiten Sie? 3) Möchten Sie an der Kräuterführung und anschließender Verarbeitung und Essen teilnehmen? Die Veranstaltung ist kostenfrei.

Sie findet im Rahmen des Projektes „Lebendige Auen für die Elbe“ statt. Eine Teilnahmebescheinigungwerden wir Ihnen nach der Veranstaltung aushändigen. Wir freuen uns auf Sie!

Heiko Bölk und Sonja Biwer (BUND-Auenzentrum im Trägerverbund Burg Lenzen e.V.)

Gebiet

  • Biosphärenreservat Flusslandschaft Elbe

Meldung vom 03.02.2020