Aus- und Weiterbildung

Ausbildung zum/zur Kultur- und LandschaftsführerIn Elbe/Havelniederung

Aktueller Hinweis: Die Anmeldung für den Kurs 2015/2016 ist abgeschlossen. Aufgrund von hoher Nachfrage war der Kurs bereits vor Ablauf der Anmeldefrist ausgebucht.

Die Region um Elbe und Havel zieht jedes Jahr tausende Erholungssuchende an, schließlich ist sie  reich an kulturellen und natürlichen Sehenswürdigkeiten. Diese einzigartige Natur- und Kulturlandschaft gilt es, auch den Besuchern näher zu bringen. Das entsprechende Know-how können Interessierte im Rahmen der Ausbildung zum / zur Kultur- und LandschaftsführerIn erlernen, die ab November durch das Biosphärenreservat Flusslandschaft Elbe – Brandenburg  in Kooperation mit der Kreisvolkshochschule und weiteren Partnern angeboten wird.

Führung in Rühstädt (Foto: BR Archiv)
Führung in Rühstädt (Foto: BR Archiv)
Führung im Biosphärenreservat (Foto: BR Archiv)
Führung im Biosphärenreservat (Foto: BR Archiv)

Ziel des Lehrgangs ist es, interessierten Menschen Fähigkeiten zu vermitteln, sachkundig, engagiert und vielseitig Führungen im Biosphärenreservat zu organisieren und durchzuführen. Der Kurs deckt die fachlichen Grundlagen für die Vermittlung der naturräumlichen Besonderheiten von Elbe und Havel ebenso ab wie Grundlagen der Didaktik sowie Steuer- und Versicherungsfragen.

Die Ausbildung zum / zur Kultur- und LandschaftsführerIn ist sehr praxisbezogen angelegt: Inhalte und Methoden zur Gestaltung von Führungen und Kulturerlebnisveranstaltungen werden durch Projektarbeit, Exkursionen sowie Vorträge vermittelt. Die Kurse werden an den Orten Rühstädt, Havelberg, Gadow, Perleberg und Parey angeboten und sind regionalspezifisch gestaltet. Die Referentinnen und Referenten kommen aus der Region, so dass die Teilnehmenden bereits während des Lehrgangs wichtige Kooperationspartner wie den Naturpark Westhavelland, den Prignitzer Tourismusverband und den Förderverein des Biosphärenreservats kennenlernen.

Der Lehrgang umfasst ca. 75 Unterrichtsstunden, die an sechs Wochenenden in der Zeit von November 2015 bis Mai 2016 stattfinden. Die Ausbildung kostet 150 €. Dazu kommen eine Prüfungsgebühr von 50 € und Kosten von etwa 150 € für Unterbringung und Verpflegung während eines viertägigen Blockseminars.

 

 

Termine:

13.11. bis 15.11.2015 in Rühstädt                   

05.12.2015 in Rühstädt  

23.01 bis 24.01.2016 in Havelberg  

19.03.2016 in Parey/Gülper See  

22.04. bis 25.04.2016 in Gadow                

27.05.2016 in Rühstädt/Perleberg