Stelle für den ökologischen Bundesfreiwilligendienst im Biosphärenreservat Flusslandschaft Elbe-Brandenburg in Rühstädt ab August 2024

Ab August 2024 ist im Biosphärenreservat Flusslandschaft Elbe-Brandenburg in Rühstädt eine Stelle für den ökologischen Bundesfreiwilligendienst (ÖBFD) zu besetzen. Erwartet wird Interesse an naturschutzfachlichen Themen, Einsatzbereitschaft, selbstständiges Arbeiten sowie ein Führerschein der Klasse B.

Anforderungen

Der ÖBFD steht allen Altersgruppen und Berufs- oder Bildungswegen offen. Ein großes Interesse an Naturschutz und nachhaltiger Regionalentwicklung ist entscheidend, da diese zu den Kernaufgaben des Biosphärenreservats gehören.

Aufgabenbereiche

Freiwillige haben die Möglichkeit, sich in verschiedenen Bereichen zu engagieren, darunter:

  • Umweltbildung

  • Öffentlichkeitsarbeit

  • Biotop- und Artenschutz

  • Nachhaltiger Tourismus

  • Sekretariatsarbeiten

  • Fahrdienste

Es besteht die Möglichkeit, spezifische Projekte intensiv zu bearbeiten und praktische Erfahrungen in verschiedenen Tätigkeiten zu sammeln.

Leistungen

Freiwillige erwartet ein abwechslungsreicher Arbeitsplatz in einem engagierten, interdisziplinären Team. Ein möbliertes Zimmer mit eigenem Duschbad sowie die Nutzung einer Gemeinschaftsküche werden kostenfrei zur Verfügung gestellt. Die Dauer des Dienstes beträgt mindestens sechs Monate, kann aber bis zu 18 Monate verlängert werden. Freiwillige erhalten ein monatliches Taschengeld vom Träger ijgd. Für Freiwillige über 27 Jahre besteht die Möglichkeit einer Teilzeitbeschäftigung.

Kontakt

Weitere Informationen finden Sie hier. Bei Fragen und für Bewerbungen steht Frau Daniela Wegner als Ansprechpartnerin zur Verfügung.

Gebiet

  • Biosphärenreservat Flusslandschaft Elbe

Meldung vom 06.06.2024